Winteropening Fr. 24.Nov.; 18 Uhr;

Billmann, Oberschlauersbach

Vorstellung Winterprogramm

Anmeldung zur Kids- Ausfahrt

----------------------------------------------------------

Skgymnastik:

immer Dienstags; 18:30-19:30 Uhr; Schulturnhalle



Bericht Sportwart Alpin

Der Winter der kein Richtiger war,
oder der Frühling der zum Winter wurde!!!!

Wir starteten in die Wintersaison mit dem Erwachsenenskikurs, der vom 06.01-08.01.2017 wie gewohnt in der Zillertalarena stattfand. 14 Teilnehmer wurden an zwei Tagen in den verschiedenen Leistungsklassen von unseren Übungsleitern geschult worden. Von schönem Wetter bis zu dichtem Schneefall und herrlichem Pulverschnee, auch der Öamtc war alles vertreten. Ich glaube es kamen alle auf ihre Kosten. Wir verbrachten ein schönes und lustiges Wochenende. Danke an alle Teilnehmer und an Jonas und Flo für die Unterstützung beim Skikurs.

Am 28.01.2017 war die erste Tagesausfahrt. Unser Ziel: das Skigebiet Alpbachtal und Wildschönau. Mit 31 Teilnehmern starteten wir um 04.00 Uhr in Dietenhofen. Unser Busfahrer Klaus von der Fa. Ströbel brachte uns sicher und schnell an unser Ziel. Bei wenig Schnee, aber trotzdem vernünftigen Verhältnissen verbrachten wir einen verletzungsfreien Skitag.

Dann war es wieder so weit: es ging zu den Titelkämpfen an den Arber. Am 05.02.2017 zogen sich 35 Alpine Skicluberer die Startnummer über die Skianzüge und stürzten sich in den Riesenslalom am Weltcup Hang. Die einen fuhren ge-mütlich, die anderen hetzten sich in das Ziel. Hier ein Paar Bilder der Sieger und derer die es noch werden möchten.

Danach ging es für unsere Langläufer, Kombinierer und AXA-FUN Teilnehmer an die Loipe am Scheiben. Bei besten Bedingungen zeigten auch dort alle super Leistungen. An dieser Stelle möchte ich allen Teilnehmern zu ihren erbrachten Leistungen gratulieren.


Ganz besonders unseren Vereinsmeister/innen 2017:
Langlauf 2017:  Claudia Schuster & Stefan Schneider
Alpin 2017: Lissi Klemens & Jonas Klemens
Kombination: Claudia Schuster & Jonas Klemens
AXA-FUN-Pokal: Jörg Grüber

Im Gasthaus Billmann bekamen die Kinder ihre Pokale überreicht, die Vereinsmeister wurden gekürt. Wir ließen den Tag in geselliger Runde ausklingen. Ein Dankeschön an alle Teilnehmer und an Robert, der uns wie gewohnt sicher gefahren hat.

Das Saison-Highlight stand auf dem Programm. Vom 04.-11.03.2017 machten sich 19 Personen auf an die Sella-Ronda. Wie gewohnt waren wir im Hotel Gonzaga am Passo Pordoi untergebracht. Nach einer staufreien Anfahrt erreichten wir unsere Unterkunft bei einsetzendem Schneefall, der aus einer trostlosen, halb grünen Winterlandschaft über Nacht eine herrliche Winter Wonder World zauberte. Ich glaube, Frau Holle war mit uns angereist. Schnell wurden die Wohnungen bezogen, das Wirtshaus eingerichtet und sofort war eine lustige Runde zusammen. Tagsüber wurde fleißig Skigefahren. In dieser Woche hatten wir von Schneefall, Sonnenschein und Wind alles was der Winter zu bieten hat. Auch von Tiefschnee bis Sulz hatten wir alle Schneearten. „Wir fuhren gefühlt mit den Skiern bis kurz vor Venedig“ sagte Paul als wir in einem Skigebiet waren, das an die Sella Ronda angeschlossen wur-de. Die Abende wurden mit Max Meier und geselligen Runden verbracht. Auch wurde die Sauna und das Schwimmbad gut genutzt. Die Verpflegung funktionierte auch wieder hervorragend, unsere Moni Weinländer hat uns wieder Köstlichkeiten vorgekocht, welche von unseren vielen fleißigen Küchenhelfern zubereitet und von allen gemeinsam verzehrt wurden. An dieser Stelle ein großes Danke-schön an Moni. Mehr möchte ich gar nicht verraten, denn alle die dabei waren wissen wie schön diese Woche war. Ich möchte mich bei allen Mitgereisten ganz herzlich bedanken. Wir hatten eine super Stimmung, alle langten zusammen, es wurde viel gelacht mir hat es super Spaß gemacht. Wenn ihr die Bilder dieser Ausfahrt  anschaut, dann wisst ihr, warum es uns allen so gut gefallen hat.

Am 24.03.2017 fand die zweite Tagesausfahrt statt. Es ging in das Skigebiet, Silvretta/Montafon. 39 Teilnehmer waren mit uns unterwegs. Bei sommerlichen Temperaturen war es ein richtiger Früh-jahrs Skitag. Viel Sonnencreme wurde gebraucht. Leider ereignete sich gleich am Morgen ein Skiunfall mit Beteiligung eines unserer Mitglieder. Nach bester Betreuung durch Jonas und Anja konnten wir alle wieder am Abend mit nach Deutschland nehmen. Gut gemacht. Nach einer Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus erfreut sie sich wieder bester Gesundheit. Alles ist wieder gut. Es war ein schöner Skitag für alle anderen. Besonders bedanken möchte ich mich bei Jonas, der mich vertreten musste, da ich anderweitig unterwegs war.

Wer dachte, der Winter wäre jetzt vorbei gewesen, der hat sich getäuscht. Jetzt ging er erst richtig los. Zum Saisonabschluss nutzten wir das Lederhosen- und Dirndl- Wedelwochenende in der Ziller-talarena. Acht Skicluberer machten sich vom 22.-23.04.2017 auf, um in Lederhose ein Wochenende gratis Ski zu fahren. Bei herrlichem Wetter und endlich genügend Schnee verbrachten wir einen Traum-Samstag auf dem Berg. Für die Kurz-Lederhosen-Träger gab es zwischen Hose und Skischuh sogar einen Sonnenbrand noch dazu. Am Samstagabend gab es dann noch Live Musik in der Krocha Alm. Es kamen alle auf ihre Kosten. Der Sonntag war dann viel zu schnell vorbei und die Skisaison ebenso. Auch hier mein Dank an alle Beteiligten. Es war ein wunderschönes Wochenende. Sollte die Arena im nächsten Jahr das wieder anbieten, sind wir auf jeden Fall wieder am Start.

Weiterhin gibt es zu berichten, dass alle unsere Skiübungsleiter an ihren Fortbildungen teilgenom-men haben, damit sie immer auf dem neuesten Stand der Skitechnik sind.

Unser Mitglied Basti Bannewitz hat die Ausbildung zum C Trainer Leistungssport/Rennlauf begonnen. Wir wünschen Ihm viel Erfolg.

Ich möchte mich nun noch einmal bei allen die an den Alpinen Veranstaltungen in diesem Winter beteiligt waren Bedanken. Besonders bei Helmut und Maria Billmann für die gute Bewirtung an unseren Versammlungen und der Meisterfeier. Bei Moni Weinländer für die tolle Verpflegung während unserer Südtirol Aufenthaltes und bei der Fa. Robert Ströbel für die allzeit sicheren Fahrten.

Danke an die Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.


Winter 2018

Einige Mitglieder äußerten den Wunsch im kommenden Winter eine Wochenfahrt nach Frankreich, in die herrlichen Drei Täler zu unternehmen. Skifahren der Extraklasse. Wer Interesse an dieser Reise hat, möchte sich bitte bis spätestens 31.07.2017 per E-Mail bei mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden, damit die Planung in Angriff genommen werden kann.

Gruß
Didi

©   2017  Skiclub Dietenhofen e.V.
Impressum