Winteropening

23. November 2018; 18 Uhr

Billmann, Oberschlauersbach

- Vorstellung Winterprogramm

- Anmeldung Kids-Ausfahrt

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Bilder Radtour Brombachsee

Bilder Wandern Ochsenkopf

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

! ! Winterprogramm online ! !



Termine:

Weihnachtsmarkt 15. Dezember 2018, 15 00 Uhr
Weihnachtsmarkt 15. Dezember 2018, 15 00 Uhr
Zwergskihasenausfahrt 01. Januar 2019, 11 00 Uhr
Zwergskihasenausfahrt 01. Januar 2019, 11 00 Uhr
Zwergskihasenausfahrt 01. Januar 2019, 11 00 Uhr
Zwergskihasenausfahrt 01. Januar 2019, 11 00 Uhr
Zwergskihasenausfahrt 01. Januar 2019, 11 00 Uhr
Monatssitzung 11. Januar 2019, 20 00 UhrBillmann, Oberschlauersbach
Langlaufausfahrt 19. Januar 2019, 00 00 Uhrwird noch bekannt gegeben
Tagesfahrt Alpbachtal 02. Februar 2019, 00 00 UhrAlpbachtal

Bericht Vorstand


Hallo Mitglieder des Skiclubs, liebe Skifreunde,

folgend wollen wir euch das Programm des Skiclubs für die kommende Wintersaison vorstellen - zuvor aber kurz auf den vergangenen Sommer zurückgeblickt:

Bei den Neuwahlen Ende April wurde die alte Vorstandschaft in ihren Ämtern bestätigt - vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinen Kollegen aus der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Ins Sommerprogramm starteten wir am 17. Juni mit der Radtour, die uns diesmal um den Brombachsee führte.

Am 29 Juni veranstalteten wir unser Grillfest, wie auch viele Jahre vorher, im Rot-Kreuz-Heim. Hier möchte ich mich sehr herzlich bei allen bedanken, die uns mit Salaten oder Nachspeisen fürs Buffet unterstützt haben.

Mitte Juli verbrachten die Jüngsten wie im Jahr zuvor ein Wochenende am Badeweiher in Oberdachstetten.

Die Wanderung führte uns am 13.-14. Oktober ins Fichtelgebirge. Ziele waren u.a. der Ochsenkopf und das Moorbad in Fleckl.

Der von Stefan organisierte Lauftreff wurde während des Sommers durchgeführt, die Skikes waren ebenfalls mehrmals im Einsatz.

Vorschau Winter

Seit Mitte Oktober bieten wir für euch Skigymnastik an, diese findet immer dienstags ab 18:00Uhr in der Schulturnhalle statt. Teilnehmen kann jeder, die Teilnahme ist kostenlos - kommt vorbei!

Die Wintersaison werden wir am 23. November ab 18Uhr im Gasthaus Billmann einläuten. Neben der Vorstellung des aktuellen Winterprogramms kann sich an diesem Termin für die Zwergskihasenausfahrt angemeldet werden.

Am dritten Adventswochenende findet in Dietenhofen der Weihnachtsmarkt statt, an dem auch der Skiclub mit seiner Bude vertreten ist. Wer beim Verkauf in der Hütte aushelfen möchte, meldet sich bitte bei Anja. Der Erlös kommt vollständig dem Verein zugute. Helfer zum Auf- bzw. Abbau der Hütte sind ebenfalls willkommen.

Im Zweijahresturnus, und damit in dieser Saison, führen wir wieder eine Wochenausfahrt durch - diesmal nach zehn Jahren wieder nach Frankreich. Weiterhin stehen zwei Tagesfahrten auf dem Programm, sowie die Vereinsmeisterschaften am Arber. Ebenso werden die Langläufer zwei Ausfahrten durchführen. Genauere Informationen zu den geplanten Ausfahrten könnt ihr den entsprechenden Ausschreibungen entnehmen.

Ich wünsche euch einen schneereichen und vor allem unfallfreien Winter.

Euer Vorstand,
Florian Walde

 

Rückblick Grillfest 2018

Traditionell wie jedes Jahr veranstalteten wir auch dieses Jahr wieder ein Grillfest für unsere Vereinsmitglieder. Dieses Jahr fand es am Freitag, dem 29. Juni statt, wie gewohnt im Rot-Kreuz-Heim. Aufbau und Vorbereitung gingen am Mittwoch und Donnerstagüber die Bühne. Ein Ersatz für den beim Public Viewing der Fußball-WM eingesetzten Kühlschrank konnte kurzfristig organisiert werden. Das Grillfest startete am Freitag um 18:00 Uhr bei angenehm warmen Temperaturen und kalten Getränken, und wir verbrachten einen schönen gemütlichen Abend für Jung und Alt. Die Verköstigung war auch dieses Jahr wieder sehr vielfältig und lecker. Neben Steaks, Bündle und Bratwürsten ließen wir uns die selbstgemachten
Salate und Nachspeisen schmecken. Auch wenn das Grillfest in diesem Jahr etwas weniger stark als letztes Jahr besucht war, so war es doch wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben, ob beim Auf- und Abbau, mit Salaten oder Nachspeisen und Kuchen oder durch eine kleine Spende an den Verein!

Sandra Krauß

 

Rückblick Radtour 2018

Am 17. Juni 2018 trafen wir uns bereits um 8:30 Uhr am Rot-Kreuz-Heim mit unseren Rädern, diese wurden auf die einzelnen Transportmöglichkeiten aufgeteilt. Dank an dieser Stelle an Ebbi für den Einsatz seines Anhängers sowie an Didi als Chauffeur des Großraumtaxis. Um 10 Uhr war der Start in Enderndorf am Brombachsee geplant. Dabei waren insgesamt 25 fleißige Radler (17 Erwachsene und 8 Kinder). Das Wetter war bestes Radwetter, 23° Grad und heiterer Himmel. Wir
begannen im Uhrzeigersinn die große Runde um den Brombachsee. Es bildeten sich bald je nach Motivation und Tretkraft kleinere und größere Grüppchen. Auf dem Staudamm fanden sich spontan alle zusammen und es wurden mehrere Fotos gemacht und schon der ein oder andere Pausensnack ausgepackt. Dabei stellten wir fest, dass wir bis zu den jeweiligen Anlegestellen genauso schnell unterwegs waren wie der Trimaran. Die Runde führte uns weiter, auch zum kleinen Brombachsee und zum Wildschweingehege, wo nicht nur das Wild sondern auch die tapferen Radler sich mit einer kleinen Vesper stärkten. Die besonders schnellen Raser unter uns nahmen sich auch noch die Runde um den Igelsbachsee vor, den meisten reichte jedoch die Umrundung des großen und kleinen Brombachsees. Nach 23 bzw. 28 km kamen wir dann in Enderndorf am Strandcafé an, wo wir spontan einkehrten und den großen Hunger stillten. Leider zog das Wetter etwas
zu und an eine Badeabkühlung im See war nicht zu denken. Jedoch konnte der ein oder andere unserer Jüngsten nicht genug vom Radfahren am Wasser bekommen und startete dann auch noch eine Tour mit dem Tretboot. Der Rest genoss das Strandfeeling in der Lounge und bereitete sich mental schon mal auf das Fußballländerspiel der WM am selben Abend vor. So wurde darauf geachtet, dass wir auf jeden Fall pünktlich zum Anstoß wieder zuhause vor dem Fernseher waren und uns von der sportlichen Betätigung erholen konnten.

Insgesamt war es ein schöner Familienausflug, der ohne Unfälle sportlich vonstatten ging. Eine besondere Erwähnung verdienen die beiden jüngsten Teilnehmer, Hannes legte einige Teile der Strecke mit seinem Laufrad zurück und fuhr den Rest der Runde entspannt im Anhänger mit, und Anton fuhr ganze 20 km (!) selbst mit seinem kleinen Kinderfahrrad mit einer deutlich höheren Trittfrequenz als alle anderen.

Anja

 

Rückblick Wanderwochenende 2018

Vom 13.-14. Oktober verbrachten wir dieses Jahr mal wieder ein ganzes Wochenende beim Wanderausflug. Dafür hatten wir uns den Ochsenkopf, Frankens zweithöchsten Berg (1024 m ü. M.) ausgesucht. Wir trafen uns am Samstagmorgen bei (wie sollte es dieses Jahr auch anders sein) bestem Wanderwetter mit insgesamt 21 Erwachsenen, 7 Kindern und einem Hund am sog. Bullheadhaus (von Insidern auch Rinderkopfhaus) direkt neben der Talstation der Seilbahn Süd. Von dort
machten wir uns auf schönen Bergpfaden im Herbstwald entlang der Bikestrecken vorbei zur Fichtel-Naab-Quelle. Spontan lud der schöne Platz trotz ausgetrockneter Quelle zu einer ersten Rast ein. Anschließend ging es weiter über Waldboden und steinige Pfade hoch zum Weißmainfelsen, welcher eine imposante Felsformation mitten im Wald bildet und durch eine Eisentreppe bestiegen werden kann, um die grandiose Aussicht zu genießen und „Höhenluft“ zu schnuppern. Dies nutzten zumindest die Schwindelfreien unter uns ausgiebig. Dabei konnten wir sowohl den Gipfel des Ochsenkopfes als auch des Schneeberges (Frankens höchster Berg mit 1051 m ü. M.) erspähen. Weiter ging es durch einen märchenhaften Nadelwald zur Weißmainquelle. Diese zeigte sich nach dem trockenen Sommer mehr als Rinnsal. Von dort war es nicht mehr allzu weit, jedoch ging es stetig bergan bis zum Ochsenkopfgipfel mit seinem Gasthaus und dem Asenturm. Hier legten wir eine ausgiebige Rast zur Mittagspause ein. Die wenigen Sonnenplätze auf der Terrasse waren besonders beliebt. Ein anschließendes Gruppenfoto vor dem Gipfelkreuz durfte natürlich nicht fehlen bevor wir uns auf den „Abstieg“ zur Südseite über einen ebenfalls schönen aber auch steilen Wanderweg machten. Dabei konnte man einigen Wagemutigen zuschauen, welche sich auf der parallel verlaufenden Zipline hoch in den Bäumen ins Tal schwangen. Nach etwa 11,5km kamen wir am späten Nachmittag an unserem Quartier dem Bullheadhaus an und belohnten uns mit Kaffee und Kuchen. Wir bezogen unsere Zimmer. Die schlichte Unterkunft war für eine Nacht völlig ausreichend. Das anschließende Abendessen mit überragend guten Käsespätzle und Spaghetti ließen wir uns schmecken, und der Abend endete ob der Anstrengung des Tages überraschend früh. Der zweite Tag startete entspannt, nach Frühstück und Zimmer räumen machten wir uns etwas dezimiert auf eine leichtere Wanderung mit weniger Höhenmetern, welche uns vor allem durch und um das Örtchen Fleckl führte. Dabei gelangten wir an dem Hof vorbei „wo die wilden Hunde wohnen“ über eine abenteuerliche „Querfeldeinabkürzung“ auf den Weg zum Höllfelsen. Dort bot sich ein schöner Blick über Warmensteinach. Anschließend marschierten wir weiter zur „Hellen Glocke“, ebenfalls ein schöner Aussichtsfelsen mit kleiner Guzi-Pause. Der Weg führte uns von dort wieder zurück Richtung Fleckl zum Moorbad. Wenige Mutige haben sich sogar getraut das Moorbad trotz kühler Temperaturen zu testen. Eine kleine Vesper-Pause in der Sonne stärkte uns für den restlichen Rückweg, welcher uns wieder direkt zum Bullheadhaus führte, wo wir uns erst noch ein üppiges Mittagessen mit Schäufele und Burger gönnten, bevor wir die Heimreise antraten. Für mich persönlich war es einer der schönsten Wanderausflüge, die ich je mit dem Skiclub machen durfte. Das lag sicherlich nicht nur am perfekten Wetter, sondern auch an der guten Wegfindung von Flo, der Dank Geocaching und guter Ortskenntnis tolle Wanderwege ausgesucht hat.

Vielen Dank allen die dabei waren, es war ein sehr schönes Wochenende!

Anja

©   2018  Skiclub Dietenhofen e.V.
Impressum